ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)

Tonnenhaus
Reinhard Golbach
Hamburger Chaussee 7
24113 Molfsee
Tel.: 0800 - 8 111 444
Kostenlos aus dem deutschen Festnetz.
oder
Tel.: +49 (0) 43 47 - 71 37 51
Fax: +49 (0) 43 47 - 71 37 52
E-Mail: info@tonnenhaus.de
(Stand: 06/2014)

§ 1 Geltungsbereich
Es gelten ausschließlich nachstehende Geschäftsbedingungen für alle mit uns geschlossenen Vereinbarungen. Abweichende Bedingungen und Vorschriften des Kunden erkennen wir nicht an, außer bei schriftlicher ausdrücklicher Bestätigung unsererseits. Wir behalten uns vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit mit einer angemessenen Kündigungsfrist zu ergänzen oder abzuändern. Allen Vereinbarungen liegen die am Tag der Auftragserteilung geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugrunde.

§ 2 Angebot und Vertragsabschluss
Die vom Kunden unterzeichnete Bestellung ist ein bindendes Angebot. Sie wird rechtswirksam, sobald sie von uns schriftlich bestätigt wurde. Mit Auftragserteilung gelten unsere Geschäftsbedingungen als akzeptiert und sind alleinige Vertragsgrundlage.

§ 3 Preise
Unsere Preise verstehen sich einschließlich Lieferung frei Bordsteinkante.Nur die Beton-Produkte werden mit Autokran (42-Tonner) frei Baustelle mit Aufstellung auf bauseits erstelltem Fundament im Ladebereich des LKW-Krans (max. 6-8 Meter) ebenerdig und gebrauchsfertig angeliefert.Unsere Preise verstehen sich einschließlich der jeweils in der Bundesrepublik Deutschland gültigen Mehrwertsteuer. Kosten für eine Lieferung in ein anderes Land werden gesondert in Rechnung gestellt (Die Versankosten für Lieferungen in ein anderes Land erfragen Sie bitte vor Ihrer Bestellung per Telefon, Fax oder e-mail. Dies gilt auch für Lieferungen zu Deutschen Inseln.

§ 4 Zahlungsbedingungen
Abholung:
Sofern keine andere schriftliche Vereinbarung getroffen wurde, ist die Gesamtsumme in voller Höhe bei Abholung in bar fällig.
Lieferung:
Für Lieferungen per Spedition ist nur Bezahlung per Vorkasse, PayPal oder per Lastschrift/Bankeinzug möglich. Sofern keine andere schriftliche Vereinbarung getroffen wurde, ist die Gesamtsumme in voller Höhe vor der Lieferung fällig.
Bei vereinbarter Vorkasse:
Überweisen Sie bitte den fälligen Gesamtbetrag nach Erhalt einer Auftragsbestätigung auf unser Konto.
Kieler Volksbank eG
IBAN DE9 8210 9000 7007 2499 800
BIC-/SWIFT-Code: GENODEF1KIL
Geben Sie als Verwendungszweck bitte die Ihnen mit der zweiten Auftragsbestätigung zugesandten Auftragsnummer an.
Rechnungskauf:
Ist nur für Öffentliche Hand, Organisationen, Hausverwaltungen und Konzerne möglich!Das Zahlungsziel ist immer 14 Tage ohne Abzug.Skonti und Rabatte werden nicht gewährt.
Die Ware wird binnen der im Shop angezeigten Lieferzeit versandt.Der genaue Liefertermin wird mit Ihnen per Telefon oder e-mail abgestimmt.Sie erhalten mit Erhalt der Ware eine Rechnung per e-mail.

§ 5 Lieferzeiten
Angaben zum Liefertermin sind unsererseits unverbindlich und stellen lediglich eine Schätzung dar. Wir bemühen uns um eine Lieferung innerhalb der in unserem Shop jeweils bei den Produkten angezeigten Lieferzeiten. Ist die Nichteinhaltung einer vereinbarten Lieferfrist auf höhere Gewalt, Arbeitskampf, Feuer, Maschinenbruch, unvorhergesehene Hindernisse oder sonstige von uns nicht zu vertretende Umstände zurückzuführen, wird die Lieferfrist für die Dauer des jeweiligen Ereignisses verlängert. Bei Nichteinhaltung der Lieferfrist aus anderen als den oben genannten Gründen ist der Kunde berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Voraussetzung für den Rücktritt durch den Kunden ist, dass er uns schriftlich eine dreiwöchige Frist gesetzt hat. Beruht die Unmöglichkeit der Lieferung auf Unvermögen des Herstellers oder unseres Zulieferers, so können beide Parteien vom Vertrag zurücktreten, sofern der vereinbarte Liefertermin um mehr als drei Monate überschritten ist. Schadensersatzansprüche wegen Verzug oder Unmöglichkeit bzw. Nichterfüllung, auch solche, die bis zum Rücktritt vom Vertrag entstanden sind, sind ausgeschlossen. Sofern es für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint, bleibt es uns vorbehalten, Teillieferungen vorzunehmen.

§ 6 Versand und Gefahrenübergang
Der Versand per Spedition erfolgt frei Bordsteinkante. Bei Anlieferung ist die Ware im beisein des Spediteurs/Fahrers auf äußerlich sichtbare Transportschäden/Beschädigungen zu kontrollieren.Im Schadenfall ist die Annahme der Ware zu verweigern und der festgestellte Schaden auf den Frachtpapieren zu vermerken. Packen Sie die Ware sofort aus. Sollten Sie dann versteckte Trans-portschäden feststellen informieren Sie, wenn noch möglich den Spediteur oder uns telefonisch.Wichtig: Bei nachträglich festgestellten Transportschäden lehnen die Transport-Versicherung und auch wir jeglichen Schadenersatz ab. Die Gefahr geht mit Absendung der Ware durch uns auf den Käufer über. Die Verpackung der Ware ist eine Transportverpackung, die eine Beschädigung der Ware beim Transport verhindern soll und ist laut Verpackungsverordnung (VerpackV) nicht Rücknahmepflichtig.
Die Kosten für den Versand in ein anderes Land werden dem Kunden berechnet.


§ 7 Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollen Bezahlung des Kaufpreises bleibt die Ware unser uneingeschränktes Eigentum. Dies gilt auch, wenn die Gegenstände bereits vor Ort eingebaut sind. Der Käufer verpflichtet sich, die bezogene Ware bis zur vollen Zahlung des Kaufpreises weder an dritte Personen herauszugeben oder zu veräußern.Im eingebauten oder mit anderen Waren verbundenen Zustand unserer Ware erlangen wir in jedem Fall im Verhältnis Miteigentum an der neuen Sache, der neue Käufer tritt uns schon jetzt alle Forderungen gegenüber Dritten in Höhe des geschuldeten Lieferpreises ab. In diesen Fällen besteht kein Schadensersatzanspruch des Käufers.

§ 8 Gewährleistung
Die gesetzliche Gewährleistungsfrist beträgt zwei Jahre ab dem Zeitpunkt des Gefahrübergangs (Abholung bzw. Absendung). Der Kunde hat die Ware bei Abholung / Lieferung unverzüglich auf Mängel und Beschaffenheit zu untersuchen. Mängel müssen uns innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware schriftlich angezeigt werden. Die Haftung beschränkt sich auf die Ersatzlieferung fehlerhafter Teile. Wir behalten uns die Wahl zwischen Nachbesserung und Ersatz vor. Bei Ersatzlieferungen erneuert sich die Gewährleistung nur für die ausgetauschten Teile, nicht für die Gesamtlieferung. Werden Mängel innerhalb einer angemessenen Frist nicht behoben, so hat der Käufer Anspruch auf Wandlung (Rückgängigmachung des Vertrages) oder Minderung (entsprechende Herabsetzung des Kaufpreises).

§ 9 Produkteigenschaften
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass das für unsere Holz-Produkte verwendete Holz ein Naturprodukt ist, bei dem es zu Veränderungen von Form und Farbe kommen kann. Diese Veränderungen sind von einer Gewährleistung ausgeschlossen. Ebenso stellen Risse in Holzteilen, Verwachsungen sowie Harzkanäle keinen Reklamationsgrund dar.
Unsere Betonprodukte werden nach DIN EN 19198 gefertigt. Sie bestehen anteilig aus Naturprodukten bei denen es zu unterschiedlichen Farbnuancen des Betons oder zu Ausblühungen kommen kann, die jedoch keinen Mangel darstellen. Die Stahltüren werden nach DIN EN ISO 1461 feuerverzinkt. Dunkle, matte, flammende Stellen, Weißrost und kleine Unebenheiten sind keine Fehler, sondern natürlicher Bestandteil des Aussehens stückfeuerverzinkter Stahl-Aussenflächen.Wir behalten uns vor, ohne Ankündigung auch während laufender Aufträge im Rahmen des Zumutbaren Produktveränderungen vorzunehmen. Bei Darstellungen in Prospekten oder Katalogen sind Irrtum und Produktveränderung vorbehalten; die Haftung ist ausgeschlossen.

§ 10 Datenschutz
Die vom Kunden angegebenen persönlichen Daten werden elektronisch verarbeitet und gespeichert. Sie werden ausschließlich im Rahmen der Geschäftsabwicklung verwendet und selbstverständlich vertraulich behandelt.Für die erfolgreiche Anlieferung erhält der von uns beauftragte Lieferdienst Kenntnis von der Anschrift des Kunden. Weiterhin werden die Daten des Kunden nicht an Dritte weitergegeben. Nach der vollständigen Abwicklung des Kaufvertrages bleiben die Daten des Kunden aus steuerrechtlichen Gründen bei uns für die gesetzlich vorgeschriebene Aufbewahrungsfrist gespeichert. Nach Ablauf der Frist werden die Daten des Kunden endgültig gelöscht.

§ 11. Gerichtsstand & Erfüllungsort
Gerichtsstand und Erfüllungsort ist für beide Vertragsparteien Kiel. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

letzte Änderung: 18.04.2017
copyright © 2014 Tonnenhaus.de
SiteLock

Unser Angebot
:
richtet sich an Endverbraucher.
(Keine Sonderkonditionen für Wiederverkäufer)

Unsere Preise:
verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer zum Zeitpunkt der Bestellung und inklusive der Transportkosten innerhalb Deutschland (Festland)

Unsere Zahlungsarten:
1. Vorkassezahlung
2. PayPal

Kauf auf Rechnung ist in Ausnahmefällen nur für Firmen und Hausverwaltungen nach vorheriger telefonischer Absprache möglich.

Kontakt:

Tonnenhaus
Reinhard Golbach
Hamburger Chaussee 7
24113 Molfsee
fon: 0800-8111444 freecall
fon: +49 (0)4347 713751
fax: +49 (0)4347 713752
mail: anfrage@tonnenhaus.de

 

Wir auf Facebook: